Tischlerei Tiller
Tischlerei Tiller
Bewirb’ dich jetzt

Dein Job bei der Tischlerei Tiller

Wir haben unseren Geschäftsführer Roland Tiller darum gebeten, uns Rede und Antwort zu stehen, was er an seiner Arbeit und seinen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen so schätzt, was das Kerngeschäft der Tischlerei Tiller ist und auf was er großen Wert legt.

Tiller.
Wie alles begann

1902 gründete Roland Tiller’s Urgroßvater den Betrieb in Raabs/Thaya im Waldviertel. Dabei konzentrierte er sich in seiner Holzverarbeitungswerkstatt hauptsächlich auf die Sanierung und Reparatur von Fenster und Türen. Knapp vor Beginn des zweiten Weltkriegs übernahm dessen Sohn den Betrieb. Zu diesem Zeitpunkt wurde damit begonnen, erste Möbel zu bauen und zu verkaufen.

 

1970 – mittlerweile in 3. Generation – spezialisierte man sich in der Tischlerei Tiller auf den Möbelbau und Rundbaumöbel sowie den Innenausbau. Im Jahr 2001 wurde der Betrieb in 4. Generation von Roland übernommen und in die Jetztzeit geführt.

Qualitativ hochwertige Maßanfertigungen aus dem Hause Tiller

„Wir bieten vom Einzelstück über Küchen bis hin zur kompletten Raumgestaltung alles an. Was uns damals zu groß erschien, können wir heute dank unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen problemlos stemmen.“ sagt Roland Tiller. Kundentermine sind für ihn keine Geschäftstermine nach Schema F. Es ist mehr ein Kennenlernen: Was ist die aktuelle Raumsituation und das Anforderungsprofil? Was sind die Vorstellungen und Wünsche des Kunden? „Dabei gehen wir genau auf den Kundenwunsch ein, verfeinern ihn und stehen beratend zur Seite.“ Erst dann erfolgen die Erstplanung und groben Skizzen wobei jeder Schritt mit dem Kunden besprochen und angepasst wird.

 

„Bei uns finden Sie nur Einzelstücke und Unikate. Von Tiller wird es niemals zweimal das exakt gleiche Möbelstück geben. Unser Kredo lautet: Wir bauen für jeden etwas Individuelles.“

Arbeiten bei Tiller: „Mehr als nur ein Team“

Als langjähriges Familienunternehmen mit Tradition, technischer Kompetenz und Stabilität beruht die Qualität der Arbeit auf langfristigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Deshalb werden ein respektvolles Miteinander und gutes Betriebsklima bei Tiller großgeschrieben.

 

„Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir unsere Lehrlinge so ausbilden, dass sie eine spezifische Einschulung bekommen, eine spannende Arbeit haben und ein umfangreiches Beschäftigungsfeld kennenlernen. Mein persönlicher Anspruch ist es, Lehrlinge, die bei uns ausgebildet werden, auch zu behalten. Normalerweise braucht ein Lehrling mehr als die drei Lehrjahre um alles genau zu lernen. Die Technik selbst ist zwar nicht kompliziert, aber Möbelbau muss gelernt sein.“ In der Lehrlingsausbildung blickt die Tischlerei Tiller auf viele Erfolge zurück. Bereits drei Lehrlinge erhielten in den letzten Jahren bei der Abschlussprüfung eine Auszeichnung – was kein Standard in dieser Branche ist.

 

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschreiben das Arbeitsklima als fair und familiär. Die Urlaubseinteilung ist in Abstimmung mit dem Team jedem selbst überlassen und bei Möbel für den Eigenbedarf gibt es unsererseits ein großes Entgegenkommen. „Bei der Bezahlung liegen wir über dem Kollektivvertrag und wir entlohnen entsprechend der Leistung, die jemand bringt. Das alles garantieren wir mit Handschlagqualität.“ so Roland weiter.

 

Beim Thema Nachhaltigkeit achtet die Tischlerei Tiller darauf, dass nur Materialien und Rohstoffe verarbeitet werden, die dem österreichischen Standard entsprechen. Hauptsächlich wird Holz aus der Region verwendet. Somit kann die hochwertige Qualität garantiert werden, die die Kunden von Tiller gewohnt sind.

Was sucht
tiller?

„Hochmotivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geben unseren Kunden die Sicherheit, dass Wünsche und Vorstellungen entsprechend umgesetzt werden. Deshalb suchen wir genau so jemanden, der in unser Team passt.“

 

Das Traditionsunternehmen sucht gelernte Tischler und Lehrlinge (m/w/d) aus Österreich und Tschechien, die neben der Liebe zum Werkstoff Holz, auch Verstand und Herzblut mitbringen, täglich neue Möbel zu fertigen und zu montieren, aber auch an neuen Lösungen zu tüfteln um gemeinsam an Herausforderungen zu wachsen.

Tischler (m/w/d)
Vollzeit, Raabs an der Thaya

 

Dein Aufgabengebiet

  • Übernahme der Produktionsaufträge aus der Arbeitsvorbereitung/Planung
  • Fertigung hochwertiger Möbel aus vielfältigen Materialien
  • Bearbeitung der Aufträge von der Übernahme bis zur Abnahme in Zusammenarbeit mit dem gesamten Produktionsteam
  • Laufende Qualitätskontrolle und Mängelbearbeitung

Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Tischler
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Leidenschaft für den Beruf
  • Hohes Qualitätsbewusstsein und genaues Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Verlässlichkeit
  • Führerschein B

Wir bieten

  • Faire Entlohnung über dem Kollektivvertrag
  • Faire Abgeltung von Überstunden
  • Sehr gutes und familiäres Arbeitsklima

Lehrling (m/w/d)
Vollzeit, Raabs an der Thaya

 

Dein Aufgabengebiet

  • Fertigung hochwertiger Möbelstücke und Innenausstattungen
  • Bearbeitung von Holz und Holzwerkstoffen
  • Erlernen und Bedienung von Werkzeugen, Maschinen und Holzverarbeitungsgeräten

Dein Profil

  • Pflichtschulabschluss
  • Freude und Leidenschaft an der Arbeit mit Holz
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Verlässlichkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Lehre in einem modernen, regionalen Familienunternehmen
  • Einblick in die Abläufe eines modernen Handwerkbetriebs
  • Sicherer und richtiger Umgang mit modernsten Holzbearbeitungsmaschinen
  • Sehr gutes und familiäres Arbeitsklima
  • Beste Möglichkeit auf eine dauerhafte Anstellung
  • Lehrlingsentschädigung laut Kollektivvertrag der holverarbeitenden Industrie (14x pro Jahr)

Bewirb dich
jetzt

Tischlerei Tiller GmbH
3820 Raabs, Großauerstraße 6
Telefon: +43 (0)2846/241
E-Mail: tischlerei@tiller.at

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können.